Der virtuelle Arbeitsplatz on demand

  • Unternehmenslösung für individuelle, hochverfügbare Online Desktops
  • Einbindung beliebiger Standard- oder Individualsoftware
  • 1-Klick-Verfügbarkeit und schon ab 2 Desktops beliebig skalierbar 

Standard Office Arbeitsplatz oder indviduelle Anwendungsumgebung auch für kleine und mittlere Unternehmen

Ein Cloud Desktop ist ein individueller virtueller Arbeitsplatz, der Ihnen rund um die Uhr, an jedem Ort der Welt zur Verfügung steht. Alles was Sie benötigen ist ein beliebiges Endgerät und einen Internetzugang. Mit nur einem Klick in Ihrem Browserfenster oder über das Remote Destop protokoll (RDP) verbinden Sie sich mit dem Cloud Service und Ihrem individuellen Arbeitsplatz. Wählen Sie einfach eine vordefinierte Desktopumgebung mit standardisierten Software-Varianten aus oder definieren Sie eigene Desktopumgebungen nach Ihren Anforderungen. Die notwendige Serverhardware und die Anwendungssoftware werden zentral von uns zur Verfügung gestellt und administriert, so dass Sie keine eigene IT Infrastruktur benötigen. Auf diese Weise sind Sie in der Lage in kürzester Zeit eine gemeinsam genutzte Arbeitsumgebung zu schaffen, mit der sich selbst kleine Projektorganisationen wirtschaftlich und effektiv gestalten lassen.

Windows auf dem iPad?
Nutzen Sie Ihren Cloud Desktop auf beliebigen Endgeräten

Cloud Desktops lassen sich von nahezu jedem beliebigen Endgerät starten, welches über einen Browser oder einen Remote-Dekstop Client) und einen Internetzugang verfügt. Dabei ist es egal, mit welchem Betriebssystem (Linux, Apple, Microsoft aber auch iOS oder Android) das jeweilige Endgerät betrieben wird. Dem virtuellen Arbeitsplatz wird beim Start eine garantierte Menge an CPU-Kernen, Arbeitsspeicher und virtueller Festplattenkapazität zugewiesen.  Das heißt, die zur Verfügung stehende Rechenleistung wird von ausfallsicheren Hochleistungsservern in unseren Rechenzentren bereit gestellt, völlig unabhängig von der Leistung Ihres Endgerätes.

Für jeden Arbeitsplatz den passenden Cloud Desktop

Für den individuellen Einsatz in Ihrem Unternehmen lassen sich verschiedene Arbeitsplatztypen (Templates) definieren, die nach Bedarf und in beliebiger Anzahl über verschlüsselte Internetverbindungen gestartet werden können. Welche Anwendungen in den einzelnen Templates zur Verfügung stehen bestimmen Sie selbst. Neben Standardapplikationen wie z.B. Word, Excel und anderen Microsoft Office-Programmen, können auch branchenspezifische Anwendungen oder unternehmenseigene Software in die Desktopumgebung eingebunden werden. Sollten Sie für den Betrieb der Anwendungen keine eigenen hausinternen Ressourcen verwenden wollen, bieten wir Ihnen mit unseren umfangreichen SaaS-Diensten (Software-as-a-Service) eine kostengünstige und hoch verfügbare Alternative.

Daten und Anwendungen ortsunabhängig gemeinsam nutzen

Cloud Desktops können in jede IT-Infrastruktur integriert werden und entsprechend der jeweiligen Nutzerberechtigung auf gemeinsam genutzte Serverdienste und Datenspeicher zugreifen. Somit stehen Ihren Mitarbeitern immer alle notwendigen Daten zur Verfügung, in Echtzeit und ohne dass eine Synchronisation oder Replikation nötig ist. Veränderungen Ihrer Unternehmensstruktur werden so zum Kinderspiel – denken Sie an das Einbinden neuer Filialen oder die Einrichtung von Heimarbeitsplätzen.

  • Verschaffen Sie Ihrem Unternehmen einen sicheren Vorsprung
  • Verbinden Sie Ihre vorhandene Infrastruktur mit modernen Cloud Services
  • Schützen Sie Ihre Investitionen und verlängern Sie die Nutzungsdauer vorhandener Endgeräte ohne Verlust von Leistungsfähigkeit

Heute dies und morgen das – flexibler, bedarfsgerechter Einsatz von Facility-, IT- und Mitarbeiter-Ressourcen

Unternehmen müssen schon heute schnell und flexibel auf Veränderungen am Markt reagieren können. Mit unseren Cloud Desktops werden Sie schon heute zum Unternehmen von morgen und skalieren Ihr Unternehmen bei Bedarf in Sekundenschnelle um zusätzliche IT-Arbeitsplätze. Oder stellen Sie Ihren Mitarbeitern ohne Installationsaufwand adhoc einen temporären Heimarbeitsplatz zur Verfügung. Alles was Sie benötigen sind beliebige Clients mit einer verhältnismäßig geringen Grundausstattung. Die Anforderungen an die genutzte Hardware sind dabei minimal, denn die für den Betrieb der Cloud Desktops notwendige Rechenleistung wird von Hochleistungsservern in unserem Rechenzentrum bereitgestellt.

Bezahlen Sie nur was Sie nutzen – wenn Sie es nutzen

Die Abrechnung der Online Desktops erfolgt nach der maximalen Anzahl der in einem  Monat gleichzeitig genutzten Online Desktops. Das Nutzungsentgelt beinhaltet bereits sämtliche Lizenzkosten für die zur Verfügung gestellten Standard-Applikationen.  Das verschafft Ihnen eine ideale Planungssicherheit. Und wenn die Auftragslage mal saisonbedingt nachlässt, wird Ihr Budget automatisch entlastet.

Vor allem Unternehmen profitieren von den vielfältigen Vorzügen flexibler Cloud Infrastrukturen

Änderungen und Erweiterungen in herkömmlichen IT-Infrastrukturen sind oftmals arbeits- und zeitintensive Vorhaben und verursachen nicht selten erhebliche Kosten. Mit der Nutzung skalierbarer Ressourcen wie Cloud Desktops oder auch virtuellen Serverclustern verfügen Sie innerhalb von Sekunden über unbegrenzte zusätzliche Rechenleistung, zum Beispiel um neue Entwicklungen zu testen oder Migrationsprojekte temporär abzusichern. Wir informieren Sie gern darüber, wie Sie Cloud Services sinnvoll nutzen können, um Ihren IT-Betrieb effizient und wirtschaftlich zu gestalten. Und was Ihnen wichtig sein sollte: Wir möchten Sie mit unserer Leistung binden. Die konsequente Nutzung standardisierter Technologien ermöglicht Ihnen jederzeit eine strategische Neuausrichtung Ihres IT-Betriebs.

  • Senken Sie Administrationsaufwand, Betriebs- und Investitionskosten dauerhaft
  • Schaffen Sie Freiräume für strategische Projekte 

Cloud Desktops sind ein Segen für Ihr Budget!

Gewöhnlich werden Arbeitsplatz-PCs in Unternehmen alle 2-3 Jahre erneuert, da ständig neue Betriebssysteme und Softwareanwendungen immer höhere Anforderungen an die Systemhardware stellen. Lassen Sie sich von solchen Entwicklungen nicht länger treiben. Bei Cloud Desktops kommt die Rechenleistung sprichwörtlich aus der Cloud, mit anderen Worten: aus unserem Rechenzentrum.  Dadurch können Sie Ihre vorhandenen Endgeräte um Jahre länger betreiben und  die aufgesparten Investitionen anderweitig sinnvoll einsetzen. Darüber hinaus ist es ohne weiteres möglich, durch den langfristigen Umstieg auf energiesparende Thin-Clients (mit Tooltip erklären), den Stromverbrauch für den Betrieb der Arbeitsplatzinfrastruktur Ihres Unternehmens dauerhaft um mehr als 50% zu senken. Weiteres signifikantes Einsparpotenzial bietet die Konsolidierung der Serverlandschaft durch die strategische Nutzung flexibler Hosting-Lösungen.

Mehr Freiräume für strategische IT-Aufgaben

Der Betrieb von PC-Arbeitsplätzen ist komplex und fehleranfällig. Unterschiedliche Hard- und Softwarekonfigurationen müssen getestet und  aufeinander abgestimmt werden. Je nach Arbeitsplatztyp werden die notwendigen Anwendungen in unterschiedlichen Installationsroutinen aufgespielt. Befinden sich die Stationen erst einmal im „Feld“ sind oft aufwendige Abläufe erforderlich, um zusätzliche Software nachzurüsten oder gar Betriebssysteme zu aktualisieren. Und ist ein Gerät defekt, muss ein identisches Austauschgerät beschafft und eingerichtet, bzw. vorgehalten werden. Bei Cloud Desktops entfällt dieser enorme administrative Aufwand fast vollständig. Alle genutzten Endgeräte können mit einer einheitlichen Minimalinstallation zu jeder Zeit an jedem Ort zum Einsatz kommen. Neue Software oder Upgrades werden zentral verteilt und stehen bei Bedarf per Knopfdruck zur Verfügung.

  • Professionelle Rechenzentrumsleistung für mehr Sicherheit im Umgang mit sensiblen Daten
  • Verbessern Sie Ihre Handlungsfähigkeit bei gleichzeitiger Reduzierung potenzieller Sicherheitsrisiken 

Zuverlässige und flexibel einsetzbare IT-Arbeitsplätze

Ein Cloud Desktop entspricht bei jedem Start zu 100% seinen Vorgaben und ist auf Wunsch in seinen Einstellungen durch den Nutzer nicht manipulierbar. Beim Herunterfahren des Cloud Desktops wird dieser nicht einfach „schlafen gelegt“, sondern inklusive sämtlicher temporärer Daten vollständig gelöscht. Beim nächsten Start wird in Sekundenschnelle ein komplett neues und unverfälschtes Abbild der Arbeitsplatzvorlage (Template) erstellt. Somit ist gewährleistet, dass PC-Arbeitsplätze jederzeit auch von unterschiedlichen Mitarbeitern genutzt werden können und keine „Datenreste“ zurückbleiben.

Cloud Desktops schließen Sicherheitslücken

Die dezentrale Datenspeicherung auf lokalen Datenträgern sowie offene Übertragungsschnittstellen an PCs und Notebooks sind für Unternehmen als größtes Sicherheitsrisiko zu betrachten. Bei der Nutzung virtueller Desktops werden auf dem lokalen Endgerät keinerlei Nutzdaten gespeichert, sie sind somit sicher vor Mißbrauch geschützt.

Komplette IT-Infrastrukturen als Service aus der Cloud. Maximale Effizienz ohne Sicherheitseinbußen

Die hohe Verfügbarkeit moderner Breitbandnetze erschließt ein breites Spektrum an Optimierungs- und Konsolidierungspotenzialen für IT-Organisationen jeder Größe. Ihr Geschäftsmodell entscheidet letztlich darüber welche Optionen Sie hierbei nutzen möchten. Angefangen bei der temporären Nutzung virtueller Server bis hin zum vollständigen Betrieb Ihrer IT in unseren Rechenzentren, garantieren wir neben der bestmöglichen Performance auch die maximale Sicherheit aller von uns gehosteten Daten und Systeme.

Überblick über ausgewählte Vorteile der Nutzung von Cloud Desktops gegenüber einer klassischen Arbeitsplatz-Infrastruktur

Klassischer PC-Arbeitsplatz Vorteil Cloud Desktop
Hohe Kapitalbindung durch regelmäßige Investitionen für Modernisierung der Client-Hardware Geringe Systemanforderungen an Client-Hardware, dadurch deutlich längere Betriebslaufzeiten
Hoher Administrations- und Help-Desk-Aufwand aufgrund von Kompatibilitätsunterschieden und fehleranfälliger Client-Systeme Deutlich reduzierter Administrationsaufwand und geringere Fehleranfälligkeit aufgrund minimaler Anforderungen an Client-Hardware und Ausstattungsstandards
Hohes Ausfallrisiko bzw. Nutzungsbeeinträchtigungen aufgrund möglicher Einflussnahme durch den/die User Desktop beim Start immer „neuwertig“; Hardware kann bei Defekt ohne Administrationsaufwand sofort getauscht werden
Aufwand für Beschaffung + Installation von Client-Hardware bei Veränderung, individuell je nach Einsatzzweck Nur eine minimale Standard Hardware-Konfiguration für alle Arbeitsplätze notwendig, zusätzliche Cloud Desktops per Knopfdruck verfügbar
Aufwändige Roll-out Mechanismen bei SW-Upgrades oder zusätzlicher Software Zentrale SW-Installation, Verteilung und Upgrades ohne Verzögerung oder Beeinträchtigung des laufenden Betriebs
Aufwändiges Lizenzmanagement und hohe Kosten für SW-Lizenzen Lizenzmanagement entfällt, Lizenzgebühren in Nutzungs-pauschalen enthalten, kein Investitionsrisiko, keine Kapitalbindung
Instandhaltung/Pflege/Wartung und Ersatzinvestitionen für SW-Anwendungen, Anwendungs-Serverhardware, Firewalls etc. Im Rahmen der SaaS-Dienste in festen monatlichen Pauschalen bereits enthalten, kein technischer Pflegeaufwand
Vorhaltung personengebundener, teilweise räumlich „fixierter“ Arbeitsplätze Jeder Mitarbeiter kann den für ihn bestimmten Cloud Desktop an jedem beliebigen Endgerät starten, auch von unterwegs oder zuhause
Vorhaltung und Betrieb kostenintensiver Serverräume für Anwendungs- und Datenserver Auf Wunsch Reduzierung der IT-Infrastrukturkosten durch Auslagerung in ein spezialisiertes Rechenzentrum
Unübersichtliches IT-Kostencontrolling Erhebliche Vereinfachung der Kostenstruktur und Budgetplanung durch fest vereinbarte monatliche Raten